sorgalla.com

PHP, Zend Framework, Datenbanken und was sonst noch so anfällt.

Archive for the ‘PHP’ Category

Mehrere Konfigurationsdateien mit Zend_Application laden

without comments

Zend_Application bietet eine elegante Möglichkeit seine Zend Framework-Projekte zu initialisieren. Im Allgemeinen sieht die Instanziierung des Zend_Application-Objekts so aus:

$application = new Zend_Application(
    APPLICATION_ENV,
    APPLICATION_PATH . '/configs/application.ini'
);

Das 2. Argument des Konstruktors erwartet ein Array/Zend_Config-Objekt oder häufiger, wie hier im Beispiel verwendet, einen Pfad zu einer Konfigurationsdatei. Was aber nun wenn man mehrere Konfigurationsdateien laden möchte?
Read the rest of this entry »

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to Reddit

Written by jan

April 16th, 2010 at 1:01 pm

Posted in Zend Framework

Tagged with ,

Google Code-Issues mit PHPUnit-Tests schließen und öffnen

with 4 comments

Update 25.01.2010: Sebastian Bergmann hat meine Klasse dem 3.5-Branch hinzugefügt. Sie wird also ab PHPUnit 3.5.0 standardmässig verfügbar sein.

Raphael Stolt beschreibt in seinem Artikel Closing and reopening GitHub issues via PHPUnit tests wie man mit PHPUnit-Tests GitHub-Issues schließen und wieder öffnen kann. Kurz gesagt geht es dabei um test-driven bug fixing, wobei man für jeden gemeldeten Bug einen Test erstellt der verifiziert, dass dieser gefixt ist. Ausführlicher kann man das in seinem Blogpost nachlesen.

Dadurch inspiriert, habe ich einen entsprechende TicketListener für Google Code erstellt:
Read the rest of this entry »

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to Reddit

Written by jan

Januar 24th, 2010 at 1:42 pm

Posted in PHPUnit

Tagged with , , ,

Sphinx und SphinxSE ins Zend Framework integrieren

with 3 comments

Nachdem Sphinx und SphinxSE installiert ist, geht es diesmal um die Integration in ein Zend Framework-Projekt. Dazu gehört die Erstellung einer Konfigurationsdatei und ein Kommandozeilen-Skript zum Starten und Stoppen des Sphinx-Suchdämons und zum Generieren des Suchindexes.

Den Code zum Artikel gibts auf github.

Read the rest of this entry »

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to Reddit

Written by jan

Januar 18th, 2010 at 11:58 am

Posted in Zend Framework

Tagged with , , ,

Daten aus HTML-Dokumenten extrahieren mit Zend_Dom_Query

without comments

Steht man vor dem Problem Daten aus HTML-Dokumenten zu extrahieren, kommen einem oft als erstes reguläre Ausdrücke in den Sinn. Kore Nordmann hat jedoch bewiesen, dass es nicht möglich ist, HTML mit regulären Ausdrücken zu parsen und empfiehlt stattdessen die DOM-Extension zu nutzen.
Read the rest of this entry »

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to Reddit

Written by jan

Januar 7th, 2010 at 7:50 pm

Posted in Zend Framework

Tagged with , , , , ,

Ajax-Applikationen mit dem Zend Framework

with 2 comments

Ajax wird heute in fast jeder modernen Webanwendung genutzt, bietet doch jedes gute Javascript-Framework mittlerweile einfache Möglichkeiten XHR-Anfragen abzusetzen. In diesem Artikel soll es aber nicht um die Client-Seite gehen, sondern darum, wie man auf der Server-Seite XHR-Anfragen erkennt und entsprechend darauf reagiert (Der Einfachheit halber rede ich hier nur von Ajax, weite Teile lassen sich aber natürlich auch auf den Bereich Webservices übertragen). Read the rest of this entry »

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to Reddit

Written by jan

Dezember 30th, 2009 at 10:31 pm

Posted in Zend Framework

Tagged with , , ,

HTMLPurifier mit dem Zend Framework nutzen, Teil 2

without comments

Im ersten Teil haben wir uns mit der Installation und Integration von HTMLPurifier als Filter für Eingaben beschäftigt. Diesmal geht es um darum Ausgaben entsprechend zu filtern, getreu dem Motto “Filter input, Escape output”. Read the rest of this entry »

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to Reddit

Written by jan

Dezember 12th, 2009 at 8:33 pm

HTMLPurifier mit dem Zend Framework nutzen

with one comment

Pádraic Brady hat in seinem Blog über Zend_Filter_StripTags und seine mögliche missbräuchliche Verwendung als XSS-Filter geschrieben und damit einiges an Aufsehen erregt. Ich selbst bin zufällig kürzlich über die Klasse gestolpert. Ohne sie groß zu testen war mir der Code aber relativ suspekt und ich habe sie nicht verwendet.

Stattdessen nutze ich wie bisher HTMLPurifier (wird übrigens auch von Pádraic in seinem Artikel empfohlen).

HTML Purifier is a standards-compliant HTML filter library written in PHP. HTML Purifier will not only remove all malicious code (better known as XSS) with a thoroughly audited, secure yet permissive whitelist, it will also make sure your documents are standards compliant, something only achievable with a comprehensive knowledge of W3C’s specifications. Tired of using BBCode due to the current landscape of deficient or insecure HTML filters? Have a WYSIWYG editor but never been able to use it? Looking for high-quality, standards-compliant, open-source components for that application you’re building? HTML Purifier is for you!

Glücklicherweise lässt sich HTMLPurifier sehr leicht in das Zend Framework integrieren.
Read the rest of this entry »

Post to Twitter Post to Delicious Post to Digg Post to Facebook Post to Reddit

Written by jan

Dezember 9th, 2009 at 3:50 pm

Posted in Zend Framework

Tagged with , , ,